Der ZDF-Fernsehgarten in Neuharlingersiel

Neuharlingersiel Live! Ein Hafen wird zur Bühne

Der ZDF-Fernsehgarten war bei uns in Neuharlingersiel zu Besuch. Die größte Live-Sendung Deutschlands, hat sich für die letzten drei Sendungen entschieden, Neuharlingersiel als Kulisse zu nutzen. Doch was bedeutet es eigentlich ein so großes Event zu organisieren und welche Eindrücke bleiben?

Der komplette Hafen in Neuharlingersiel wurde von ZDF-Fernsehgarten als Studio für die Sendungen genutzt. Neben der Technik brachte das ZDF Team auch das Mobiliar für die Zuschauer mit.

Die ersten Planungen starteten im Mai 2019. Vier Ortschaften an der Nordseeküste kamen in die engere Wahl – doch das ZDF hat sich für Neuharlingersiel entschieden. Somit besuchten die Mitarbeiter vom ZDF uns das erste Mal am 13. Juni, um die ersten Lagepläne zu erstellen.

Danach begannen unsere Planungsarbeiten. Wir mussten alle Einheimische informieren, uns über die Parkplatzsituation Gedanken machen und viel Organisatorisches mit verschiedenen Firmen klären, die das ZDF im Schlepptau hatte. So war ein Punkt die Unterbringung der Mitarbeiter und der Künstler. Hier haben wir die ganze Region mit eingebunden und somit wurden die Künstler in Hotels bis nach Oldenburg untergebracht. Zusammen mit den Zuschauern waren das insgesamt circa 1.000 Übernachtungen. Der Kartenverkauf lief dann rasant ab, denn die Karten für die Live-Sendung am 29. September waren sehr schnell ausverkauft.

Jetzt wird es ernst –  der ZDF-Fernsehgarten in Neuharlingersiel

Auch die Maske hat das ZDF mitgebracht und die Künstler für die Sendungen vorbereitet.

Die Zeit verging und der Aufnahmetermin rückte immer näher. Am 21. September reiste das ZDF schließlich an und verwandelte unseren Kutterhafen innerhalb von einer Woche in eine Bühne. Das ZDF nutzte außerdem unsere Räumlichkeiten. So war im Seminarraum die Maske, der Kursaal wurde für das Catering benutzt und die Regie war in den Räumlichkeiten der Marketing- und Veranstaltungsabteilung.

Ein besonderes Augenmerk lag auf den Trailern, die die Regie nutzte. In diesen wurden die Aufnahmen zusammengeschnitten, gekürzt, bearbeitet und schließlich zur Sendung geformt.

Ein schöner Nebeneffekt war, dass wir auch mit einigen Künstlern ins Gespräch kamen und so auch den Blickwinkel der Künstler kennenlernen durften. Wir haben uns alles mit einem gesunden Respekt angeguckt, da der Umfang einer solchen Sendung sehr gewaltig ist.

Was sich alles am ersten Tag der Aufnahmen ereignet hat lesen Sie in unserem nächsten Artikel Der erste Tag der Aufnahmen

Schauen Sie sich alle Sendungen vom ZDF-Fernsehgarten on Tour  aus Neuharlingersiel in der Mediathek des ZDF an. Hier geht es zur ZDF Mediathek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.