Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel

Der Sielhof, ein Herrensitz aus dem 18. Jahrhundert, steht auf einer Warft (künstlich aufgeschütteter Siedlungshügel) und gehört zu den schönsten und ältesten Häusern der Region. Seine maritime Kapelle diente den Menschen früher als Zufluchtsstätte vor der bisweilen rauen Nordsee. Heute zieht sie Brautpaare aus ganz Deutschland an, die standesamtliche Zeremonie wird zuvor im stilvoll ausgestatteten Gesellschaftszimmer ausgerichtet.

Jeden Dienstagvormittag in der Saison findet im Sielhof ein Teeseminar statt. Dabei erfährt der Urlauber viel über Tee im Allgemeinen, und wie er vor Jahrhunderten seinen Weg nach Norddeutschland fand. Natürlich zeigt die Seminarleiterin dem Gast auch, wie der „normale Ostfriese“ seinen Tee trinkt… mit Kluntje (Kandiszucker), Sahne und allen drum herum.

Am Hafen West liegt eine einmalige Flotte vor Anker: 90 Buddelschiffe in Flaschen von bis zu 60 Litern, mit originalgetreuen Modellen vom Einbaum bis zum Atom- U-Boot werden im Buddelschiffmuseum ausgestellt. In einigen der Buddelschiffe stecken bis zu 1.000 Arbeitsstunden, wie zum Beispiel im Modell der HMS Victory, dem Flaggschiff von Admiral Nelson. Ein besonderes Highlight ist der Untergang der Titanic. Das Drama auf dem Luxusdampfer wurde in einer 50-Liter Laborflasche inszeniert. „Wie kommt das Schiff in die Flasche?“ – das vor allem beschäftigt die kleinen und großen Besucher. Die Museumsleiter Gerhard Zimmer und Dieter Julius beantworten die Frage immer wieder geduldig. Gerhard Zimmer war früher Seemann auf Stückgutfrachtern, Dieter Julius hat als Tischlermeister bis vor wenigen Jahren Innenausbauten für große Schiffe gemacht.