SASS – So isst der Norden

SASS - So isst der Norden - Bei Krabbenfischern in Neuharlingersiel

Rainer Sass ist auf kulinarischer Stippvisite in Ostfriesland. Das Fischerdorf Neuharlingersiel feiert sein alljährliches Hafenfest mit Kutterregatta und Krabbenpulmeisterschaft. Grund genug für den NDR Koch seine mobile Küche am historischen Hafen aufzubauen und die Kochlöffel mit den hiesigen Fischern zu schwingen.

Als ersten Gast empfängt Rainer Sass den Senior unter den Krabbenfischern, Hinrich Peters. Der 71-jährige Friese ist 47 Jahre zur See gefahren. Nun organisiert er im Ruhestand die Krabbenpulmeisterschaft und hilft bei Aktivitäten rund ums Fest. Am Kochtresen darf Fischer Hinrich nun bei der Zubereitung der Gerichte helfen und vergnügliche Geschichten über den Ort und das Fischerleben erzählen.

Zubereiten wird Rainer Sass zunächst einen Krabben-Hotdog mit einer pikanten Joghurtsoße und Passionsfrucht-Ketchup. Zudem gibt es noch gefüllte Eier mit Curry und Krabben.

Im zweiten Gang wird der NDR Koch zum Lehrling. Fischer Georg Peters zeigt Rainer Sass die Zubereitung von Müllerstipp, auch Düxelsoße genannt. Die deftige Spezialität aus Neuharlingersiel wird aus Speck, Zwiebeln, Butter und einer Mehlschwitze hergestellt. Traditionell servieren die hiesigen Fischer dazu Kartoffeln und eingelegte Bratheringe. Das kulinarische Programm an der Nordseeküste endet mit einem gebraten Lachsfilet. Dazu gibt es eine Sahnesoße mit Dill und frische Krabben.

Rainer Sass wird zudem bei seinem Ausflug in den Hafen Neuharlingersiel sein Talent im Krabbenpulen unter Beweis stellen. Der Wettbewerb hat hier am Vortag der Kutteregatta Tradition und ist gleichermaßen bei Einheimischen wie Urlaubern ein großer Spaß.

Die Sendung wird am 8. Oktober 2017 um 16.30 Uhr im NDRfernsehen ausgestrahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.